damit Sie nichts verpassen...

marktablauf_rzv

Marktablauf in Bayreuth, Adolf-Wächter-Straße 9

Nach der Anmeldung und der gesundheitlichen Absicherung der Märkte durch Überprüfung aller Tiere werden die Sammeltransporte durch den Rinderzuchtverband organisiert.

Zuchtviehmärkte:

Gesundheitskontrolle und Überwachung: Veterinäramt Stadt Bayreuth
Eutergesundheitskontrolle: am Eingang
spätestens Dienstag vor dem Markt: Meldung der Tagesgemelke von Kühen, Jungkühen, Milchfluß und wenn vorhanden auch Lactocordermelkbarkeiten.

Reihenfolge:
Bullen, Jungkühe, Kühe,Kalbinnen, Jungrinder, weibliche Zuchtkälber (ca. 13.30 Uhr)

Versteigerung Donnerstag - Beginn 12.30 Uhr

Freitag:

 
7.30 bis 8.30 Uhr

Auftrieb der Bullen

8.30 Uhr

Körung der Bullen

Markttag:

 
ab 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr:

Anlieferung Jungkühe und Kühe

bis 10.00 Uhr

Anlieferung weibliche Zuchtkälber

ab 8.00 Uhr

Einstufung in Wertklassen - Kalbinnen, Jungkühe, Jungrinder

10.30 Uhr

Auktionsbeginn Zuchtviehmarkt

gegen 14.30 Uhr

Ende